Schriftgröße:
normal gross extragross
Farbkontrast:
hell dunkel

Wie können vorhandene Lernsituationen überprüft werden?

  • drucken

Mögliche Leitfragen für Bildungsgangs- und Fachgruppen:

  • Ist der zeitliche Umfang angemessen, um ein Lernen in Distanz zu ermöglichen?
  • Ist die Handlungssituation eindeutig, verständlich und ausreichend konkret dargestellt?
  • Sind die Aufgaben-, Frage- bzw. Problemstellungen so konzipiert, dass ein (online-gestütztes) Lernen in Distanz möglich ist?
  • Sind die erforderlichen Unterrichtsmaterialien und Medien benannt, digital und/oder analog verfügbar und aktuell?
  • Bietet die Lernsituation Einsatzmöglichkeiten sowohl im Präsenz- als auch Distanzunterricht entlang der Handlungsphasen?
  • Ist in der didaktisch-methodischen Planung eine Unterteilung in verpflichtende und optionale1 Lernsituationen vorgesehen?
  • Sind zunächst verpflichtende Lernsituationen anzupassen bzw. weiter zu entwickeln?
  • Sind, z. B. bisher „optionale“, Lernsituationen weiter zu entwickeln, ggf. teilweise neu zu konzipieren?
  • Sind Ergänzungen, Erweiterungen, Kürzungen oder Teilungen der Lernsituation2, auch in modularisierten Bildungsgängen, möglich?
  • Kann die Handlungssituation3 beibehalten werden oder sind Anpassungen erforderlich?
  • Sind schulische Entscheidungen zur Kennzeichnung der für den Distanzunterricht geeigneten Lernsituationen zu beachten oder mit der Bildungsgangs- oder Fachgruppe zu treffen?
  • Sind notwendige Unterrichtsmaterialien zu aktualisieren?
  • Sind benötigte Medien verfügbar und funktionsfähig?

Zusätzliche Informationen für Bildungsgangs- und Fachgruppen:

„Beispiel mit Hinweisen und Fragestellungen zur Überprüfung von Lernsituationen“ – beispielhafte Leermaske zur Unterstützung der Bildungsgangs- und Fachgruppenarbeit.

Weitere Beispiele sind für das nline https://du-bbs.nline.nibis.de in Vorbereitung. Derzeit befindet sich die Seite noch in Bearbeitung.

Schule in Corona-Zeiten Leitfaden des Niedersächsischen Kultusministeriums für den Präsenz- und den Distanzunterricht an berufsbildenden Schulen im Schuljahr 2020/21;

https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/schule-neues-schuljahr-190409.html

Hinweis: Die MK Handreichung „Distanzlernen – Lernen zu Hause“ hat als Zielgruppe ausschließlich Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen.

1 Verpflichtende und optionale Lernsituationen: Aus Beratungen ist bekannt, dass es in einigen BBS einen Lernsituations-Pool gibt, der für die Unterrichtsvorbereitung aller Lehrkräfte zur Verfügung steht. In den Bildungsgängen wird festgelegt, welche Lernsituationen verpflichtend und damit über die Jahresplanung verbindlich für den Unterricht sind. Optionale Lernsituationen sind z. B. regional- oder lehrkrafttypisch ausgerichtet, nicht vollständig ausgearbeitet, noch in der Erprobung, aufgrund von Teilnahmen an Wettbewerben u. ä. spontan entstanden und damit (noch) nicht Teil der Jahresplanung.

2 vgl. Leitlinie Schulisches Curriculum Berufsbildende Schulen „SchuCu-BBS“, Glossar „Lernsituation“,  https://schucu-bbs.nline.nibis.de/nibis.php?menid=119

3 Ebenda, Glossar „Handlungssituation“, https://schucu-bbs.nline.nibis.de/nibis.php?menid=167

 

 

Übersicht